wcag_skip_links_header

La Nuit Des Rois I Die Nacht der Könige

Drama 1h 33m 2020

Untertitel: OmeU
Regie: Philippe Lacôte
Mit: Koné Bakary, Steve Tientcheu, Rasmané Ouédraogo, Issaka Sawadogo, Digbeu Jean Cyrille


Philippe Lacôtes Nachtstück spielt in der MACA, dem größten Gefängnis der Elfenbeinküste, weit abseits von der Hauptstadt Abidjan gelegen. Dort kommt ein neuer Gefangener an. Der König der Gefangenen erklärt dem Neuankömmling die Spielregeln: Wenn er in der kommenden Vollmondnacht mit dem Erzählen einer Geschichte bis zum Morgen durchhält, wird er der neue Chef – andernfalls droht ihm der Tod. Mit diesem Referenzrahmen – er knüpft sowohl an die Macht der Griots an, jener in ganz Westafrika bekannten Geschichtenerzähler*innen, als auch an Scheherazade aus Tausendundeiner Nacht, die einst ebenso um ihr Leben erzählt hat – beginnt eine Nacht, die viele Überraschungen birgt.
·
Le drame nocturne de Philippe Lacôte se déroule à la MACA (Maison d’Arrêt et de Correction d’Abidjan), la plus grande prison de Côte d’Ivoire, qui se situe complètement en dehors de la capitale. Un nouveau prisonnier débarque. Le « Roi » des prisonniers lui explique les règles : si, lors de la nuit de pleine lune à venir, il parvient à raconter une histoire jusqu’au matin, il deviendra le nouveau chef ; mais s’il échoue, il risque la mort. L’intrigue fait aussi bien référence au pouvoir des Griots, ces conteuses et conteurs très connus en Afrique de l’Ouest, qu’à Shéhérazade des Mille et Une Nuits, qui jadis contait également des histoires pour survivre. Commence une nuit qui réserve bien des surprises.


Sprachen

French, Nouchi, Djoula

Länder

Canada, France, Senegal, Ivory Coast